Begleitung
beim Sterben, bei Trennung,
beim Trauern und beim Leben
 

Trennung

Ich hab dich geliebt und im Herzen getragen.
Nun bist du verrutscht und liegst mir im Magen.

Trennung 

Warum habe ich das Thema Trennung in den Zusammenhang mit Sterben, mit dem Tod gestellt?
Für den Menschen, der die Trennung nicht wollte, ist es oft ähnlich, wie wenn ein Mensch stirbt - der geliebte Mensch ist nicht mehr da, obwohl er nicht tot ist.
Dies führt zu Verzweiflung, Unverständnis, Selbstzweifeln, Hass, Schuldgefühlen und ähnlichem.

Die Beziehung "stirbt".
Oft zeigen sich bereits lange davor "Krankheitssymptome" (egal ob es sich um Partner, Kinder, Eltern oder Freunde handelt).
Es gibt auch hier den Zeitpunkt an dem der "Sterbeprozess" beginnt und es kommt zu einer Phase des Abschieds.
Das damit verbundene Leid hat eine Vielzahl von Ursachen, die während und nach einer Trauerphase auch gelöst werden können.

Ich helfe Ihnen gerne dabei Ihren ganz persönlichen Weg des Abschieds, der Trauer und der Reduzierung des Leids zu finden.

Für ein kostenloses einstündiges Kennenlerngespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Meine Kontaktdaten finden Sie in der Fußzeile dieser Seite.